Lehrangebot

Zentrales Lernziel des Lehrstuhls ist es, Strukturen und Prozesse in Japan, daneben auch in Korea, auf der Basis wirtschaftswissenschaftlicher Ansätze verständlich zu machen. Das erlaubt es den Studierenden, Akteure und Ereignisse angemessen einzuschätzen bzw. die so erworbenen Fähigkeiten für unternehmerische Aktivitäten in und mit der Region zu nutzen. Inhaltliche Schwerpunkte der Lehre sind neben der Strukturdynamik in den Zielländern die internationalen Wirtschaftsbeziehungen der Region sowie die Interaktion von Privatunternehmen und Staat. Der Lehrstuhl ist auch eingebettet in das Institut für Ostasienwissenschaften (IN-EAST) mit seinem interdisziplinären Profil und innovativen Lehrformaten.