Vorlesung

International Economic Organisation

Dozent:
  • Prof. Dr. Werner Pascha
Ansprechpartner:
Semester:
Wintersemester 2019/2020
Termin:
Dienstag, 10:00 - 12:00
Raum:
LB 117
Beginn:
22.10.2019
Ende:
04.02.2020
Sprache:
deutsch/englisch

Qualifikationsziele:

In der Veranstaltung wird die grundsätzliche Problematik von Handels- und Währungsordnungen in die Frage eingebettet, welche ökonomischen Gründe die Einrichtung einer internationalen Wirtschaftsordnung und internationaler Organisationen notwendig machen bzw. ihre Rolle auch begrenzen. Neben allgemein theoretischen Überlegungen beschäftigen wir uns mit verschiedenen konkreten Ordnungsfeldern und -ansätzen. Ziel der Veranstaltung ist zunächst die Kenntnis wichtiger Institutionen und Zusammenhänge und die Fähigkeit, dieses Wissen in der Unternehmenspraxis umzusetzen. Die Teilnehmer sollen darüber hinaus in die Lage versetzt werden, Ordnungsalternativen zu analysieren und zu bewerten.

Gliederung:

1. International economic order and international organizations
2. The institutionalisation of a global trade regime
3. GATT and WTO as international treaties and organisations
4. Key issues of today‘s WTO
5. Learning about the WTO through case work
6. International trade and environmental issues
7. International trade, labour, and social issues
8. International trade and competition policy
9. Basic issues of international financial organisation
10. The gold standard and the Bretton Woods system
11. The IMF (and the World Bank) in the post-Bretton Woods era
12. Learning about the IMF through case work

Literatur:

Eine Liste relevanter Literaturquellen ist in dem Vorlesungsskript zu finden. Folgende Publikationen dienen der Unterstützung:

  • Kerber, Wolfgang (1999): Wettbewerbspolitik als nationale und internationale Aufgabe, in: Thomas Apolte, Rolf Caspers, Paul J.J. Welfens (Hg.): Standortwettbewerb, wirtschaftspolitische Rationalität und internationale Ordnungspolitik (Monographien der List Gesellschaft e.V., NF Bd. 20), Baden-Baden: Nomos, S. 241-269.
  • Krugman, Paul R. und Maurice Obstfeld (aktuelle Edition): Internationale Wirtschaft: Theorie und Politik. 7. A., München: Pearson Studium.
  • Siebert, Horst (2009): Rules for the Global Economy, Princeton: Princeton University Press 2009.
  • Vaubel, Roland (1986): A public choice approach to international organization, in: Public Choice, Bd. 51, Nr. 1, S. 39-57.
  • Wagner, H. (2003). Einführung in die Weltwirtschaftspolitik. Oldenbourg Verlag, München, 2003.

Tutorial/ Vertiefung internationale Organisationen

  • Eibner, W. (2008). Internationale wirtschaftliche Integration. Ausgewählte Internationale Organisationen und die Europäische Union. Oldenbourg Verlag, München, Wien, 2008.

Oder

  • Wagner, H. (2003). Einführung in die Weltwirtschaftspolitik. Oldenbourg Verlag, München, 2003.

Case Studies (WTO and IMF)

China’s Accession to the WTO: Impact on Trade and Trade Policy

Urdinez, F. and Masiero, G., 2015. China and the WTO: Will the Market Economy Status make any difference after 2016?. Chinese Economy, 48(2), pp.155-172.

- Required reading: p. 155-162 only.

Halverson, K., 2004. China's WTO accession: economic, legal, and political implications. BC Int'l & Comp. L. Rev., 27, p.319-370.

- Required reading: p. 319-339 only.

Brexit: The consequences of a British exit from the European Union

Piris J. (2016) If the UK votes to leave. The seven alternatives to EU membership. Centre for European Reform, London

Webb D., Keep M., Wilton M. (2016) In brief: UK-EU economic relations. House of Commons, Library Briefing Paper, 6091

Daugėlienė R., Puskunigis P. (2018) The Scope and Specificity of Economic Relations Between the EU and the United Kingdom in Brexit Case

The Asian financial crisis: IMF involvement in South Korea

Wade, R., 1998. The Asian debt-and-development crisis of 1997-?: Causes and consequences. World development, 26(8), pp.1535-1553.

Optional: IMF (2003): „The IMF and recent capital account crisis – Indonesia, Korea, Brazil“, Evaluation Report, Independent Evaluation Office, Washington D.C., 2003. (Chapter 2 „Korea“, p. 16-20 only)

Nützliche Internetquellen

Prüfungsart:

Klausur

Material:

  • Die Kursunterlagen sind nur einer beschränkten Nutzergruppe zugänglich. Entweder sind Sie nicht eingeloggt, oder nicht in einer autorisierten Nutzergruppe.